Zu ideeFix Tipp-Übersicht

ideeFix antwortet:
Error: 30596 Fehler beim Exportieren des Berichts


Der Fehler tritt bei manchen Reports auf, wenn der verwendete Reportgenerator Crystal Reports die PDF-Version des Reports erzeugt.

  • Bei Anzeigen eines Reports mit Datei | Seitenansicht oder Doppelklick auf den Report, wobei seit Version 4.24.4 standardmäßig das PDF-Format verwendet wird.
  • Beim Exportieren eines Reports im PDF-Format mit Datei | Report exportieren oder Klick auf die Symbolschaltfläche Export.

Beispiele für betroffene Reports:

  • Ideen: Eingang | Organisationseinheitsstatistik alphabetisch
  • Ideen: Eingang | Monatsstatistik
  • Ideen: Eingang | Monats/Quartals/Jahresstatistik
  • Ideen: Freigegebene Ergebnisse | EUREKA Benchmarking

Ursache:

Ursache ist ein Fehler in dem optionalen Windows Update KB3102429 vom 17.11.2015.

Dieses Update hat den Zweck, die Währungssymbole von Aserbaidschan und Georgien zu unterstützen. Auf Grund eines Fehlers von Microsoft, der im Januar 2016 von Microsoft korrigiert wurde, funktionieren die PDF-Versionen der mit Crystal Reports erzeugten Reports nicht mehr.


Maßnahme (Erste Variante – November 2015):

Das fehlerhafte Windows Update KB3102429 ist zu deinstallieren. Anschließend tritt der Fehler nicht mehr auf.

  • Systemsteuerung | Programme und Funktionen | Installierte Updates anzeigen
  • Man kann dort sehr einfach feststellen, ob das Update installiert ist, indem man oben rechts bei Installierte Updates durchsuchen KB3102429 eintippt und auf die Lupe klickt:

  • Update für Microsoft Windows (KB3102429): Rechte Maustaste | Deinstallieren.

    Hierfür benötigt man auf dem Rechner Administratorrechte.


Maßnahme (Zweite Variante – Januar 2016):

Inzwischen gibt es eine korrigierte Version 2 des Windows Update KB3102429. Nach Installation dieses Updates tritt der Fehler nicht mehr auf.

Die Version 2 dieses Windows Updates, die beispielsweise für Windows 7 64 Bit Windows6.1-KB3102429-v2-x64.msu heißt, kann hier heruntergeladen werden:
https://support.microsoft.com/en-us/kb/3102429

Für die Installation dieses Windows Updates benötigt man auf dem Rechner Administratorrechte.


Maßnahme (Dritte Variante – Februar 2016):

Inzwischen wurde erkannt, wie sich das fehlerhafte Microsoft Update genau auswirkt und wie diese Auswirkungen umgangen werden können. Die Reports wurden entsprechend verändert.

Nach Update auf Koblank 4.25.8 tritt der Fehler nicht mehr auf.

Siehe auch: Update auf die aktuelle Koblank® e-Ideenmanagement Software-Version.


 Nächster Tipp  
 Tipp-Übersicht   www.koblank.de